Wanderer im Labyrith der Gegenwart

Gratwanderung Finanzen – Ihre Unterstützung zählt

Maralam ist auf jedwelche Unterstützung angewiesen. Mit Ihrer Unterstützung ermöglichen Sie weiterhin eine langjährige, mutige, engagierte, zeitnahe und integrative künstlerische Auseinandersetzung mit gesellschaftlich relevanten Themen wie Umgang mit dem Fremden, Globalisierung, Migration  und deren Auswirkungen: Geschichten um Migration, um das Verhältnis zwischen In- und AusländerInnen, um Fragen von Integration, internationaler Zusammenarbeit und Abschottung, Identität, Heimat, Religion, Rassismus, Liebe und Hass, Ablehnung und Anziehung. Unten: Ausschnitte aus den Produktionen Bruder Klaus und die Pandava-Prinzen, Zürich/London und Sheherazade.now 2, Zürich/Kairo.

theater Maralam | xxx
Religion und Identität | Liebe und Hass
theater Maralam | xxx

Gratwanderung Dialog und Konflikt

Mit Ihrer Spende fördern Sie den direkten Dialog zwischen In- und AusländerInnen, verschiedenen Gesellschaftsschichten und ermöglichen eine kreative Auseinandersetzung zwischen verschiedenen kulturellen Gruppen. Unten: Ausschnitte aus den Produktionen Grenzliebe  (Koproduktion mit Theater an der Winkelwiese, Zürich) und Nicht Himmel Nicht Hölle  mit Texten von internationalen Autoren aus dem Nahen Osten und Europa.

theater Maralam | xxx
Einleben in eine neue Gesellschaft | Tradition Glaube und Moderne
theater Maralam | xxx

Gratwanderung internationale Produktionen - einzigartiges Know-how

Maralam produziert nationale und internationale Produktionen zu oft ungehörten oder unterschwellig aktuellen Themen, in denen Direktbeteiligte aus verschiedenen Kulturen in wichtigen Produktionspositionen zu Wort und Bild kommen. Maralams langjähriges Know-how, solche Produktionen zu initiieren und auch unter schwierigen Rahmenbedingungen umzusetzen, ist einzigartig in der Schweiz. Unten: Ausschnitte aus den Produktionen Moskau-Petuschki  (schweizerisch-russische Koproduktion), Zürich/St. Petersburg und Women of Sand and Myrrh  (schweizerisch-arabische Koproduktion), Zürich/Jerusalem/Ramallah.
theater Maralam | xxx
Politik und Poesie in russischen Umbruchzeiten | Frauenleben in der arabischen Welt
theater Maralam | xxx

Gratwanderung Schulen - ganzheitlicher Umgang mit heiklen Themen

Maralam spielt auch in Schulen verschiedener Stufen. Die Produktionen und massgeschneiderten Programme mit und für Schulen werden oft in einen oder mehrere Thementag(e) eingebaut. Sie werden in einen mit der einzelnen Schule individuell abgesprochenen didaktischen Rahmen eingebettet. Reaktionen von SchülerInnen und Lehrerschaft bescheinigen diesem Ansatz hervorragende Eignung, die SchülerInnen stufengerecht abzuholen und die Themen auf berührende Weise anzusprechen.

theater Maralam | xxx
Schule, Ausbildung, Hoffnungen, Träume | aktive ZuschauerInnenbeteiligung
theater Maralam | xxx

Gratwanderung sensible Themen und ungehörte Stimmen

Maralam ist mit seinen professionellen Produktionen und Programmen seit mehr als einem Vierteljahrhundert eine wichtige Plattform der Auseinandersetzung um transkulturelle Themen sowie für KünstlerInnen mit verschiedensten kulturellen Hintergründen und Biographien, welche es in etablierten Kulturinstitutionen schwer haben, wahrgenommen zu werden. Die sorgfältigen und oft langwierigen, im wahrsten Sinne des Wortes grenzüberschreitenden Produktionsprozesse ermöglichen es aber auch, heikle Themen ans Licht zu bringen für die einen wie die anderen Kulturen, nach dem Motto: Kinder, Narren und Fremde sagen die Wahrheit.
Maralams Produktionen sind Seismographen von oft erst später aktuell ans Tageslicht kommenden transkulturellen Themen. Maralam eröffnet Freiräume und ermöglicht, dass Stimmen aus verschiedenen kulturellen Communities auch mit ungewohnten Blickwinkeln gehört und im öffentlichen Raum kontrovers rezipiert werden können. Unten: Probenausschnitte der Produktionen Aijoh, Asylbewerber und Umgang mit ihnen in der Schweiz und Grenzliebe, Freuden und Grenzen der Liebe zwischen Kulturen.
Theater Maralam | xxx
Asylbewerber-Alltag | Beziehungen über Grenzen hinweg
Theater Maralam | xxx

Gratwanderung Talentförderung MigrantInnen

Maralam bietet jungen begabten MigrantInnen – auch mit gebrochenem Lebenslauf – Chancen, im Rahmen einer konkreten Produktion Praktika zu absolvieren und sich so, je nach Eignung als Quereinsteiger ein Rüstzeug für die vielfältige und anspruchsvolle Tätigkeit auf und hinter den Bühnen rund um den Erdball zu erarbeiten. Bei entsprechender Bewährung werden solche Talente auch in tragende Produktions- und Programmteile einbezogen.
Theater Maralam | Explodierer
Junge Schauspieler und Musiker mit Migrationshintergrund in Produktionen von Maralam
Theater Maralam | xxx